Doktor Proktors Pupspulver


Nesb_-_Doktor_Proktors_PupspulverHabt ihr schon mal von Pupspulver gehört, das so stark ist, dass man mit der Pupskraft bis ins Weltall fliegen kann? Nein? Dann sei euch das Buch über den genialen Erfinder Doktor Proktor empfohlen…

Doktor Proktor ist ein verrückter Professor. Naja, er ist eigentlich ein ganz genialer Erfinder. Er erfindet schließlich Pupspulver, das man als Raketenstarthilfe an die Nasa verkaufen könnte. Davon sind jedenfalls seine zwei Assistenten, die Nachbarskinder Bulle und Lisa, fest überzeugt. Doch da sind auch noch zwei fiese Zwillingsbrüder, Truls und Trym, die alles daran setzen, sich das Pupspulver unter den Nagel zu reißen. Und so erleben sie viele Abenteuer.

Warum es mir gefällt? Es ist sehr sehr witzig, spannend und auch traurig. Ein Beispiel: Bulle wird immer von Truls und Trym in den Teich geschmissen. Er ist das schon gewöhnt. Er ist so klein, die sind so groß, deshalb können sie alles mit ihm machen, was sie wollen. Aber Bulle rächt sich: Er tut so, als sei das Pupspulver Brausepulver und hat es den beiden gegeben, so dass sie mit ihren Fürzen hoch ins Weltall geflogen sind. Das war also erst traurig und dann witzig. Sehr spannend fand ich, wie Bulle und Doktor Proktor aus dem Gefängnis ausbrechen und in der Kanalisation einer Anaconda begegnen. Ob das Pupspulver da auch weiter helfen kann? Aber lest selbst…

Doktor Proktors Pupspulver ist ein Buch für die ganze Familie. Besonders gut finde ich, dass es Jungen und Mädchen lesen können, da die Hautpfiguren ein Mädchen und ein Junge sind.

Jo Nesbø,
 Doktor Proktors Pupspulver, Arena Verlag
 2008, 12,95 €, ab 8 Jahren

Okan, 10 Jahre

Advertisements

4 Gedanken zu „Doktor Proktors Pupspulver

  1. Guter Buchtipp, aber ich denke dass auch Mädchen Bucher mit einem Jungen und Jungs Bücher mit einem Mädchen als Hauptdarsteller lesen können.

  2. ist das wirklich so? Würde mich interessieren, was andere dazu meinen…hatte ein interessantes Gespräch mit Okan in der Lesegruppe, der sich ärgerte, dass Pferdebücher immer für Mädchen geschrieben werden.

  3. Ich habe Dr. Proktors Pupspulver meinen damals 6 und 8-jährigen Söhnen vorgelesen. Obwohl das Buch mir selbst viel Spaß machte (und meinem älteren auch), habe ich auf das Vorlesen des Folgebands verzichtet – denn es hat diesen doch sehr sarkastischen Unterton, teilweise fast ans Zynische grenzend, der zwar heute sehr beliebt ist, aber meines Erachtens Kindern nicht wirklich gut tut. Meinem Empfinden nach definitiv nicht geeignet für Kinder unter acht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s