„Schwarze Häuser“ – Interview mit Sabine und Emma Ludwig zu ihrem neuen Kinderbuch

Sabine+EmmaDer Strahl des Leuchtturms

Sabine Ludwig erzählt in ihren Büchern oft lustige Geschichten, in denen eine Lehrerin geschrumpft wird oder zaubern kann. Aber das neue Buch „Die schwarzen Häuser“ hat einen sehr ernsten, realistischen Hintergrund: Vier Mädchen werden in den sechziger Jahren zur Kur an die Nordsee geschickt. Aber anstatt schöner Ferientage erwartet sie ein striktes Reglement und drakonische Strafen. Die bekannte Berliner Kinderbuchautorin konnte auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, auch sie hat als Kind so genannte ‚Ferien’ in einem Kinderheim auf einer Nordsee-Insel verbracht. Zur ganz persönlichen Familiensache wurde das Projekt dann, weil zum ersten Mal ihre Tochter Emma beteiligt war und die Vignetten für das Buch gezeichnet hat. Weiterlesen

Advertisements