„Wie ein Himmel voller Seehunde“ von Sara Lövestam

lövestam_978-3-499-21768-5.inddAnna und Lollo leben in ganz unterschiedlichen Welten. Auf einer Insel in den schwedischen Schären treffen sie aufeinander und erleben zwei Wochen, die alles durcheinanderwirbeln. Zwei Mädchen und die erste Liebe… Weiterlesen

„Das Glück ist nicht immer gerecht“ von Anne-Laure Bondoux

glueck_nicht_geerechtMado und Patty verbringen ungewöhnliche Sommerferien: Die beiden Schwestern sind allein in dem Ferienhaus der Familie an der Ardeche. Eigentlich sollte die 20jährige Patty auf die jüngere Mado aufpassen. Warum kommt es Mado nur die meiste Zeit so vor, als sei es umgekehrt? Weiterlesen

„Die Mitte von allem“ von Anna Shinoda

Mitte_von_allemFür Clare ist Luke alles – ein verständnisvoller großer Bruder, ein Beschützer und ein Held! Mit Luke hat Clare schwimmen gelernt. Aber wie gut kennt sie ihn wirklich? Seit ihrer Kindheit sitzt er immer wieder im Gefängnis. Was hat er alles getan, von dem Clare nichts weiß? Weiterlesen

„Queen of Clouds: Wolkentürme“ von Susanne Gerdom

Queen_of_CloudsElster und Valentin könnten unterschiedlicher nicht sein – Elster, die arme Schluchterin und Valentin, der verwöhnte Patriarchen-Sohn. Dennoch sollen sie sich zusammen aufmachen, um den mysteriösen ewigen König zu erwecken. Das Schicksal ihrer Völker hängt davon ab… Weiterlesen

„Bullet Boys“ von Ally Kennen

bullet_boys_CoverMax, Alex und Levi entdecken durch Zufall ein geheimes Waffenlager des Militärs. Die drei Jungs beginnen ein gefährliches Spiel: Ob sie die Waffen verkaufen und das Geschäft ihres Lebens machen könnten? Aber was, wenn sie dabei erwischt würden? Aus dem Spiel der drei Freunde wird langsam Ernst… Weiterlesen

Widerspruch zwecklos oder wie man eine polnische Mutter überlebt

POLNISCHE_MUTTER_CoverEndlich Sommerferien! Eigentlich möchte Alicja nun wie jeder andere schwedische Teenager am Strand liegen, sich mit den besten Freundinnen verabreden und Eis essen. Doch ihre Mutter macht ihr einen Strich durch die Rechnung… Weiterlesen

„Ich schreibe für meine Charaktere.“

Jugendbuchtipp

Zoran Drvenkar

Interview mit Zoran Drvenkar über sein neues Buch DER LETZTE ENGEL

Der 16jährige Motte erhält eines Abends eine seltsame Nachricht: „Sorry für die schlechte Nachricht, aber wenn  du aufwachst, wirst du tot sein.“ Das muss ein schlechter Scherz sein, denkt sich Motte, aber trotzdem versucht er, die ganze Nacht wach zu bleiben. Er schafft es nicht, irgendwann schläft er ein, mit einem Comic auf dem Bauch, und als er aufwacht, ist er der letzte Engel auf Erden. Weiterlesen