Die Kurzhosengang – Das Totem von Okkerville

Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville von Zoran DrvenkarSnickers, Island, Rudolpho und Zement – das sind seltsamen Namen der Kurzhosengang. Die vier kanadischen Jungs erleben inzwischen ihr gemeinsames drittes Abenteuer.  Sie leben in der kleinen Stadt Okkerville hundert Kilometer nördlich von Toronto.  In dieser Geschichte geht es um das Totem  des kleinen Städtchens. Das Totem ist der persönliche Schutzgeist von Okkerville und plötzlich verschwunden. Weiterlesen

Advertisements

Die Kurzhosengang

Kurzhosengang1Die Kurzhosengang ist in ganz Kanada berühmt. Sie braucht nur kurz ihre Muskeln anzuspannen, dann seht ihr, was ihr davon habt. Keiner weiß so genau, wie Rudolpho, Snickers, Island und Zement eigentlich  zur Kurzhosengang wurden. Die Jungs kommen sogar ins Fernsehen, um ‚ihre‘ Geschichte zu erzählen. Aber leider hat jeder der vier Freunde eine andere Fassung zu bieten…

Weiterlesen

Die Rückkehr der Kurzhosengang

Nach ihrem Fernsehauftritt in Toronto kehrt die Kurzhosengang nach Okkerville zurück. Und alles scheint wieder normal, bis Zement am nächsten Tag verschwindet. Wurde er entführt oder hat er sich verirrt? Und dann ist da noch die Pauli-Gang, die es anscheinend auch auf Zement abgesehen hat. Und was hat das alles mit den Brüdern Iwan und Alexei zu tun, denen das Kino in Okkerville gehört? Die Fragen häufen sich. Weiterlesen

„Ich schreibe für meine Charaktere.“

Jugendbuchtipp

Zoran Drvenkar

Interview mit Zoran Drvenkar über sein neues Buch DER LETZTE ENGEL

Der 16jährige Motte erhält eines Abends eine seltsame Nachricht: „Sorry für die schlechte Nachricht, aber wenn  du aufwachst, wirst du tot sein.“ Das muss ein schlechter Scherz sein, denkt sich Motte, aber trotzdem versucht er, die ganze Nacht wach zu bleiben. Er schafft es nicht, irgendwann schläft er ein, mit einem Comic auf dem Bauch, und als er aufwacht, ist er der letzte Engel auf Erden. Weiterlesen